Warum Musikgarten?

Je früher das Kind mit Musik und Musikinstrumenten, mit der Atmosphäre, die Musik zu bewirken vermag, vertraut wird, um so freier wird es sich fühlen, selber und unbefangen zu musizieren.

Die ersten sechs Lebensjahre sind die wichtigsten für die geistig- seelische Formung eines Menschen. In diesen Jahren erfassen Kinder alles in ihrer Umgebung. Sie nehmen Eindrücke ihrer Umwelt auf und verarbeiten sie.

Langzeitstudien haben gezeigt, dass Musik die ganzheitliche Entwicklung der Kinder stark fördert. Kinder, die Musik machen sind sozialer, kreativer und intelligenter.

Musikgartenkinder haben einen selbstverständlichen und ungezwungenen Umgang mit Musik. Sie beherrschen den Grundschlag, sie können gleichzeitig Singen und Musizieren und kreativ mit Musik arbeiten.


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!